KlientenJournal 4/2018

A-8160 Weiz, Birkfelder Straße 25 Tel. +43 3172 3780-0 , Fax +43 3172 3780-7 E-Mail: office@wesonig.at A-8280 Fürstenfeld, Augustinerplatz 3 Tel. +43 3382 52506, Fax +43 3382 52506-33 E-Mail: fuerstenfeld@wesonig.at AUSGABE 4 / 2018 Editorial Wir beraten Sie gerne: Weiz: +43 3172 3780 – 0, Fürstenfeld: +43 3382 52506 Dr. Ulrike Schickhofer © RICHARD MAYR Mit dem zu Ende gehenden Jahr war- ten wir nun gespannt auf die große Steuerreform. Sie soll im Frühjahr 2019 vorgestellt werden und 2020 in Kraft treten. Wir werden natürlich genau darauf achten, welche Möglichkeiten es dann zur Optimierung Ihrer steuer- lichen Situation gibt. Bis dahin gibt es aber auch genug Neuerungen zu beachten. Änderungen von Verordnungen, neue Gesetze, Ent- scheidungen des Verwaltungsgerichts- hofes oder des Bundesfinanzgerich- tes verfolgen wir aufmerksam, um die bestmöglichen Entscheidungen mit Ihnen treffen zu können. 2019 bringt jedenfalls den Familien mehr Geld. Der Familienbonus Plus wird ihre Einkommensteuer um bis zu € 1.500 pro Kind und Jahr reduzieren. Bei (Ehe)Partnern kann der Familien- bonus aufgeteilt werden; Alleinerzie- her und Alleinverdiener werden künftig eine Mindestentlastung von € 250 pro Kind und Jahr erhalten. Für die Weihnachtszeit und den bevor- stehenden Jahreswechsel wünschen wir Ihnen frohe Festtage und gute Erholung! FAMILIEN Der Familienbonus Plus Durch den Familienbonus Plus wird Ihre Einkommensteuer ab 2019 um bis zu € 1.500 pro Kind und Jahr reduziert. Der Familienbonus Plus ist ein Absetzbe- trag in der Höhe von € 1.500. Die Einkom- mensteuer reduziert sich dadurch um bis zu € 1.500 pro Jahr und Kind. Nach dem 18. Geburtstag des Kindes steht ein reduzierter Familienbonus Plus in Höhe von € 500 jährlich zu, sofern für dieses Kind Famili- enbeihilfe bezogen wird. Voll ausgeschöpft werden kann der Familienbonus Plus ab einem monatlichen Bruttoeinkommen von ca. € 1.700 (bei einem Kind). Partner und Alleinerzieher Bei (Ehe-)Partnern kann der Familienbonus aufgeteilt werden. Eine Person kann entwe- der den vollen Familienbonus in Höhe von € 1.500 (bzw. € 500) für das jeweilige Kind beziehen oder der Betrag wird stattdessen zwischen den (Ehe-)Partnern aufgeteilt (Vater € 750 / Mutter € 750 bzw. Vater € 250 / Mut- ter € 250). Die Aufteilung ist auch zwischen getrennt lebenden Eltern möglich. Alle steuerzahlenden Alleinerzieher und Alleinverdiener – insbesondere die gering- verdienenden – werden künftig eine Min- destentlastung von € 250 – den so genann- ten Kindermehrbetrag – pro Kind und Jahr erhalten. Wird mindestens 11 Monate (330 Tage) Arbeitslosengeld/Mindestsiche- rung oder eine Leistung aus der Grundver- sorgung bezogen, steht dieser Kindermehr- betrag nicht zu. Familienbonus Plus 2019: Bis zu € 1.500,- weniger Einkommensteuer für Familien! ©goodluz 

RkJQdWJsaXNoZXIy OTQ2NzI=